Wir sorgen für Ihre Sicherheit!

Die Kommunale Unfallversicherung Bayern (KUVB) und die Bayerische Landesunfallkasse (Bayer. LUK) sind Träger der gesetzlichen Unfallversicherung in Bayern. Wir sind zuständig für den Schutz von fünf Millionen Menschen.

Portraitfilm

Geflüchtete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine

13.05.2022

Wie können aus der Ukraine geflüchtete Kinder und Jugendliche gut in den Schulalltag integriert werden? Eine neue KUVB-Broschüre soll Pädagoginnen und Pädagogen bei der Aufgabe unterstützen.

Mehr

Neue Ausgabe der "Unfallversicherung aktuell"

11.05.2022
Titelseite der Ausgabe 2 2022

Die neue Ausgabe unseres Mitgliedermagazins "Unfallversicherung aktuell" ist erschienen. Die Themen: Pandamie und Psyche, Unterweisung mit VR-Brille, Versicherungsschutz bei Ukraine-Hilfe.

Mehr

Zum Welttag für Sicherheit und Gesundheit: Dank an alle Sicherheitsbeauftragten

28.04.2022

Mehr als 680.000 Beschäftigte üben dieses Ehrenamt in Betrieben und Einrichtungen aus und helfen mit, Arbeit sicher und gesund zu gestalten.

Mehr

Internationaler Tag gegen Lärm

26.04.2022

Institut für Arbeitsschutz: "Wer Fachkräfte will, muss auch an Lärmschutz denken." Ein Appell zum internationalen Tag gegen Lärm am 27. April 2022

Mehr

Prävention von berufsbedingten Krebserkrankungen

12.04.2022

Mit dem GDA Gefahrstoff-Check können Gefährdungen durch krebserzeugende Gefahrstoffe am Arbeitsplatz erkannt und wirkungsvolle Schutzmaßnahmen ergriffen werden.

Mehr

Virtuelles Lernen für mehr echte Sicherheit

07.04.2022

Herzliche Einladung, am 21.0.6.22 in virtuelle Welten abzutauchen und neue VR-Anwendungen für den Arbeitsschutz kennenzulernen, u.a. unsere Unterweisung für sicheres Arbeiten im Forst

Mehr

Sicher beim Einsatz für geflüchtete Menschen

05.04.2022

Ein Flyer für Einsatzkräfte von Feuerwehren und Hilfeleistungsorganisationen gibt Hinweise zum Schutz vor Infektionen beim Umgang mit Geflüchteten

Mehr

DGUV forum 4-22: Thema Vielfalt

01.04.2022

Die neue Ausgabe "DGUV Forum" beschäftigt sich mit dem Themenschwerpunkt "Vielfalt gestalten".

Mehr

Zu unserem Presse-Archiv