Gewalt am Arbeitsplatz

Hier geht es um „externe“ Gewalt - also um Gewalt, die durch Kundinnen und Kunden oder Bürgerinnen und Bürger erfolgt.

Über das Thema Mobbing wird unter einem gesonderten Reiter informiert.

Gewalt am Arbeitsplatz wird nach der ILO (International Labour Organization) wie folgt definiert: „Jede Handlung, Begebenheit oder von angemessenem Benehmen abweichendes Verhalten, wodurch eine Person im Verlauf oder in direkter Folge ihrer Arbeit schwer beleidigt, bedroht, verletzt, verwundet wird.“ 

Befragungen zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen ergeben, dass auch bei unseren Mitgliedsbetrieben Aggression und Gewalt durch externe Personen ein großes Thema ist. Überall dort, wo Mitarbeitende mit Externen zu tun haben, kommen in irgendeiner Art und Weise Aggression und Gewalt vor. Die vorherrschenden Gewaltformen sind Beleidigungen und Beschimpfungen, aber auch körperliche Gewalt begegnet den Mitarbeitenden.

Was kann getan werden?

Das Staatsministerium der Finanzen und für Heimat hat im November 2020 ein Gewaltschutzprogramm für den öffentlichen Dienst in Bayern veröffentlicht. Die Initiates file downloadBroschüre „Mitarbeiterschutz vor Gewalt“ und die Initiates file downloadAnlage zur Broschüre können aufgerufen werden. 

Gute Beispiele für mehr Gesundheit und Sicherheit bei der Arbeit finden Sie in der Initiates file downloadDGUV-Information 206-015, „Alles für den Kunden? Arbeitsbelastungen und Bedrohungen an Arbeitsplätzen mit Kundenkontakt“.

Der Flyer „Gewaltprävention –Schutz vor Übergriffen bei Arbeitsplätzen mit Publikumsverkehr“ informiert kurz und knapp zum Thema

Branchenspezifische Informationen

Gesundheitsdienst

Die Handlungshilfe für Arbeitgeber „Prävention von Gewalt und Aggression gegen Beschäftigte im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege“, DGUV Information 207-025, behandelt die Themen:

  • Gewalt und Aggression – Definitionen, Ursachen, Folgen
  • Gefährdungen ermitteln und Risiken einschätzen
  • Handlungsfelder der Prävention
  • Handeln nach einem Gewaltvorfall

Einsatzkräfte der Rettungsdienste und der Feuerwehr

Prävention von und Umgang mit Übergriffen auf Einsatzkräfte der Rettungsdienste und der Feuerwehr (Initiates file downloadDGUV Information 205-027)

  • Warum entstehen Konflikte? Was können Einsatzkräfte dagegen tun?
  • Einsatzvorbereitung, -durchführung, -nachbereitung

Mitarbeitende kommunaler Kassen

Arbeitssicherheit in kommunalen Kassen –Schutz vor psychischer und körperlicher Gewalt Schutz vor Raumüberfall. Initiates file downloadBroschüre

Die Dialogkarten zum Thema Gewalt der Kampagne kommmitmensch können als Ergänzung zur Dialogbox genutzt werden, um regelmäßig über das Thema zu sprechen und Mitarbeitende zu sensibilisieren. Opens external link in new windowLink

Seminare 2021 zum Thema

Gewaltprävention – Deeskalation bei Bedrohung und Übergriffen an Arbeitsplätzen mit Publikumsverkehr (Seminarprogramm S. 17)

Seminar für kollegiale Soforthelfer aus kommunalen Betrieben (Seminarprogramm S. 99)

Opens external link in new windowLink zum Seminarprogramm

Stand: April 2021