Veranstaltungen und Seminare

KUVB-Seminare

Wir bieten für Feuerwehren spezielle Seminare an. Haben Sie Interesse?
Dann schauen Sie doch mal in unser Seminarprogramm.

Anmeldung
Zur Anmeldung für unsere Seminare benutzen Sie bitte dieses Anmeldeformular.

Verantwortung von Feuerwehrführungskräften im Arbeitsschutz

Lehrgang für Kommandanten und besondere Führungsdienstgrade an den drei staatlichen Feuerwehrschulen.
Die Anmeldung hierzu erfolgt mit Zustimmung der Gemeinde über den Kreis-/Stadtbrandrat an die zuständige Regierung, Fachbereich Brand- und Katastrophenschutz. Die Termine werden auf den Internetseiten der Staatlichen Feuerwehrschulen veröffentlicht. Siehe Lehrgangskatalog.

__

Erfahrungsaustausch für Fachkräfte für Arbeitssicherheit der Freiwilligen Feuerwehren

Termin 2023 leider ausgebucht.

Nach § 5 der DGUV Vorschrift 49 "Feuerwehren" hat sich der Unternehmer zur Wahrnehmung seiner Pflichten zur Gewährleistung von Sicherheit und Gesundheitsschutz erforderlichenfalls sicherheitstechnisch beraten zu lassen. Diese sicherheitstechnische Beratung soll z.B. durch Fachkräfte für Arbeitssicherheit (vorzugsweise mit Kenntnissen im Feuerwehrbereich) erfolgen.
Die KUVB bietet daher auch dieses Jahr den Fachkräften für Arbeitssicherheit, die Freiwillige Feuerwehren in Bayern beraten, einen Erfahrungsaustausch an. Dieser Erfahrungsaustausch soll den Teilnehmenden die Möglichkeit bieten, Informationen auszutauschen und Antworten zu feuerwehrspezifische Fragestellungen abzustimmen.

  • Seminarnummer: S2-200-23
  • Ort:                       Lengenfeld
  • Seminarbeginn09. Mai 2023, 11:00 Uhr
  • Seminarende:     10. Mai 2023, 14:00 Uhr                    

Für die Gestaltung des zeitlichen Ablaufs bitten wir Sie, uns Ihre Beitragstitel und Ihre Themenwünsche auf der Anmeldung zu vermerken. Bei Fragen zur Organisation der Veranstaltung können Sie unsere Sammelrufnummer 089 36093-533 wählen.

Erfahrungsaustausch für die staatlichen Stellen des Brand- und Katastrophenschutzes in Bayern

Erfahrungsaustausch für Vertreter des Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration sowie den Staatlichen Feuerwehrschulen, Fachberater Brand- und Katastrophenschutz der Bezirksregierungen. Diese Veranstaltung dient dem Informationsaustausch und der Abstimmung feuerwehrspezifischer Fragestellungen zwischen den verantwortlichen Stellen des staatlichen Brand- und Katastrophenschutzes und der KUVB.

Geschlossenes Seminar. Die Teilnehmenden werden eingeladen. Eine Anmeldung ist nur nach Einladung möglich.

  • Seminarnummer:  S2-860-23
  • Ort:                         Adelsried
  • Seminarbeginn:    19.09.2023, 11:00 Uhr
    Seminarende:       20.09.2023, 14:00 Uhr

Für die Gestaltung des zeitlichen Ablaufs bitten wir Sie, uns Ihre Themenwünsche auf der Anmeldung zu vermerken. Bei Fragen zur Organisation der Veranstaltung können Sie unsere Sammelrufnummer 089 36093-533 wählen.

Erfahrungsaustausch für Kreis- und Stadtbrandräte

Informationsaustausch und Abstimmung feuerwehrspezifischer Fragestellungen zwischen den verantwortlichen Führungskräften der Landkreise und kreisfreien Städte (KBR/SBR).

Geschlossenes Seminar. Die Teilnehmenden werden eingeladen. Eine Anmeldung ist nur nach Einladung möglich.

Termin 1:

  • Seminarnummer: S2-850-23
  • Ort:                        Neufahrn/NB
  • Seminarbeginn:   10.10.2023, 11:00 Uhr
    Seminarende:      11.10.2023, 14:00 Uhr

Termin 2:

  • Seminarnummer: S2-851-23
  • Ort:                        Irsee
  • Seminarbeginn:   24.10.2023, 11:00 Uhr
    Seminarende:      25.10.2023, 14:00 Uhr

Qualifizierungsseminar für Ärztinnen und Ärzte Eignungsuntersuchungen der Atemschutzgeräteträger der Freiwilligen Feuerwehr

Nach § 14 Unfallverhütungsvorschrift „Feuerwehren" dürfen für den Feuerwehrdienst nur körperlich geeignete Feuerwehrangehörige eingesetzt werden. Besondere Anforderungen an die körperliche Eignung werden insbesondere an Feuerwehrangehörige gestellt, die als Atemschutzgeräteträger Dienst tun. Deren körperliche Eignung ist nach dem Stand der Medizin (DGUV Empfehlungen für arbeitsmedizinische Beratungen und Untersuchungen) festzustellen und zu überwachen.

Die KUVB bietet Ärztinnen und Ärzten, die Eignungsuntersuchung von Atemschutzgeräteträgern der Freiwilligen Feuerwehren durchführen, die Möglichkeit, an einem Erfahrungsaustausch teilzunehmen.

Das Seminar berücksichtigt auch Teilnehmerthemen bei der Anmeldung. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Bitte geben Sie Themenwünsche bereits mit der Anmeldung bekannt.

Anmeldung bitte über dieses Anmeldeformular 
Zu Fragen der Organisation können Sie unsere Sammelrufnummer 089 36093-533 wählen.
Wir bitten Sie, Ihre Themenwünsche direkt auf der Anmeldung zu vermerken.

  • Seminarnummer: S4-340-23
  • Ort:                        Murnau
  • Seminarbeginn:   22.11.2023, 11:00 Uhr
  • Seminarende:      23.11.2023, 14:00 Uhr

Workshop für Ärztinnen und Ärzte Eignungsuntersuchungen bei der Freiwilligen Feuerwehr

Workshop zu Themen der Eignungsuntersuchung von Atemschutzgeräteträgern der Freiwilligen Feuerwehren.

Nach § 14 Unfallverhütungsvorschrift „Feuerwehren" dürfen für den Feuerwehrdienst nur körperlich geeignete Feuerwehrangehörige eingesetzt werden. Besondere Anforderungen an die körperliche Eignung werden insbesondere an Feuerwehrangehörige gestellt, die als Atemschutzgeräteträger Dienst tun. Deren körperliche Eignung ist nach demStand der Medizin (DGUV Empfehlungen für arbeitsmedizinische Beratungen und Untersuchungen) festzustellen und zu überwachen.

Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop ist die einmalige Teilnahme an einem Qualifizierungsseminar.

  • Seminarnummer: S4-345-23
  • Ort:                        Murnau
  • Seminarbeginn:   06.12.2023, 11:00 Uhr
  • Seminarende:      07.12.2023, 14:00 Uhr

Ausbilder an der Motorsäge für den Feuerwehrdienst

Gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, dem Landesfeuerwehrverband Bayern e. V. und der Bayerischen Waldbauernschule Goldberg hat die Kommunale Unfallversicherung Bayern den Lehrgang „Fachteil für Ausbilder für Motorsägen“ ins Leben gerufen.
Dieser fünftägige Lehrgang soll Feuerwehrangehörige, die bereits gute Kenntnisse an der Motorsäge besitzen dazu befähigen, bei den Feuerwehren die einsatzspezifischen Motorsägenausbildung durchzuführen. Weitere Informationen zum Lehrgang finden Sie hier.

Stand: 20.01.2023