Um einen sicheren und gesundheitsgerechten Alltag in Schulen zu gewährleisten, sind Maßnahmen für die Sicherheit und Gesundheit aller am Schulleben Beteiligten, federführend durch die Schulleitung, durch Lehrkräfte und weisungsgebundenes Personal umzusetzen (siehe KMBek „Sicherheit in der Schule und gesetzliche Unfallversicherung“ und "Branchenregel Schule ")

Aufgaben der Schulleitung

  • Organisation von Sicherheit und Gesundheit im Schulalltag im Sinne der guten gesunden Schule  (inklusive Einfordern notwendiger Gefährdungsbeurteilungen für Chemie und pädagogischer Gefährdungsbeurteilungen für außerunterrichtliche Aktivitäten)
  • Gefährdungsbeurteilung, speziell für Schwangere und Personen mit besonderer gesundheitlicher Disposition (Lehrergesundheit)
  • Kooperation mit dem Sachkostenträger (u.a. gemeinsame Begehungen der Schulanlage)
  • Bestellen der erforderlichen Beauftragten (Sicherheitsbeauftragte/r, Brandschutzhelfer, Ersthelfer, Krisenteam)
  • Unterweisung der Lehrkräfte, des sonstigen Personals und der Schüler/innen zum Thema Sicherheit und Gesundheit (bei Bedarf zum Thema Infektionsschutz in Kooperation mit dem örtlichen Gesundheitsamt)

Nachfolgend finden Sie als Schulleitung und Lehrkraft weitere Informationen zu wichtigen Themenfeldern im Bereich Sicherheit und Gesundheit.

Aufgaben der Lehrkräfte

  • Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen im Rahmen der Fächer der Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht (RISU 2019)
  • Erstellung von pädagogischen Gefährdungsbeurteilungen für außerunterrichtliche Aktivitäten
  • Melden von Mängeln an die Schulleitung
  • Durchführen von Erste-Hilfe-Maßnahmen

Nachfolgend finden Sie als Schulleitung und Lehrkraft weitere Informationen zu wichtigen Themenfeldern im Bereich Sicherheit und Gesundheit.

Gute gesunde Schule

Die aktuelle Branchenregel Schule beschreibt sowohl bauliche Details als auch die Organisation eines gesundheitsförderlichen Schulbetriebs.

DGUV Regel 102-601 „Branche Schule“ 

 

Details zu Schulbau und Einrichtung, Sicherheitshinweise zu Verfahren im Unterricht, Broschüren zum Download:

http://www.sichere-schule.de/

 

DGUV-Portal Lernen und Gesundheit

Unterrichtssequenzen für alle Schularten und Jahrgangsstufen zu Gesundheitsthemen

 

DGUV Information 202-058 „Prävention und Gesundheitsförderung in der Schule“

DGUV Information 202-083 Fachkonzept „Mit Gesundheit gute Schulen entwickeln“

DGUV Information 202-096 „Gelingensbedingungen für die Entwicklung guter gesunder Schulen“

DGUV Information 202-098 „Impulse für die Förderung der Gesundheit von Lehrerinnen und Lehrern“

 

Die Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Betriebsärzt/innen am Arbeitsmedizinischen Institut für Schulen (AMIS) beraten Schulleitungen zum Thema Lehrergesundheit.

Erste Hilfe - Brandschutz - Krisenintervention

Erste Hilfe:

DGUV Information 202-059 „Erste Hilfe in Schulen“

DGUV Information 204-008 „Handbuch zur Ersten Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder“ 

DGUV Information 204-001 Plakat „Erste Hilfe“ (DIN A2)

DGUV Information 204-003 Plakat „Erste Hilfe“ (DIN A3)

DGUV Information 202-004 Aufkleber „Erste Hilfe Schränke: Hinweis auf Verbandbuch“

DGUV Information 204-031 Notruf Aufkleber

DGUV Information 204-032 Notruf Karte 

DGUV Information 204-033 Aushang „Notruf-Nummern-Verzeichnis“ 

DGUV Information 204-020 „Verbandbuch“

DGUV Information 204-021 „Dokumentation der Erste-Hilfe-Leistungen“ (Meldeblock) 

Vorgehensweise und Versicherungsschutz bei Zeckenstichen während des Besuchs von Kindertageseinrichtungen und Schulen

DGUV Information 202-091 Medikamentengabe an Schulen 

Vertiefte Informationen zur Ersten Hilfe in der Schule, den kultusministeriellen Regelungen dazu und Hinweise zum Aufbau eines Schulsanitätsdienstes bietet die ALP Dillingen/Seminar Bayern:

https://alp.dillingen.de/themenseiten/seminar-bayern-vse/themen-material/erste-hilfe/

 

Artikelsammlung zur Ersten Hilfe

In unserer Zeitschrift "weiß-blauer Pluspunkt" finden Sie immer wieder Texte zu typischen Unfällen und Erster Hilfe sowie zur Suchtprävention. Hier eine Liste mit Themen der letzten Ausgaben (z. B. für die Verwendung im Schulsanitätsdienst oder als selbst gewählte Themen für die Monatsbelehrungen). Die Ausgaben sind jeweils vierseitig, bitte blättern Sie zum entsprechenden Artikel.

Thema

Artikel/Titel

Ausgabe

Doping, Folgen

Doping - ein gefährliches Spiel

wbl 1/2008

Vergiftungen durch Pilze

Liste giftiger Pflanzen und Pilze

wbl 3/2008

Atemwegsreizungen

Vorsicht bei Scherz-Zigarren 

wbl 4/2008 

Piercings und Tattoos

Piercings können krank machen

wbl 4/2008

Essstörungen

Bauchgefühl

wbl 1/2010

Strangulationsunfälle

Halstuch-Spiel: Tödliche Gefahr (Text ungeeignet für Schüler)

wbl 4/2010

Bauchverletzungen, Autounfall

Willi Weitzel hat's geschnallt

wbl 2/2011

Strangulation durch Helmgurte

Kind Kletternetzunfall

wbl 3/2011

Laserpointer, Augenschäden

7 Tipps um Ihr Augenlicht zu bewahren

wbl 3/2011

Diabetes

Kinder mit Diabetes in der Schule

wbl 3/2011

Kopfläuse

Ein kleines Problem? Läuse in der Schule

wbl 3/2011

Allergie durch Pflanzenkontakt

Riesenbärenklau - ein Riesenproblem?

wbl 4/2011

Laserpointer, Augenschäden

Laserpointer - heller Wahnsinn?

wbl 4/2011

Krankhafte Schönheitsideale

Kurzfilm "Evolution"

wbl 4/2011

Brandverletzungen

Grillen in der Schule - aber mit Sicherheit

wbl 2/2012

Schutz vor Insektenstichen

Wespenfalle

wbl 3/2012

Alkoholvergiftungen

Internetseite Alkohol und Straßenverkehr 

wbl 3/2012

Dehydrierung

Na dann Prost! - Getränke bei Wanderungen

wbl 4/2012

Drogen

Internet-Projekt zum Thema Drogen, BzgA

wbl 1/2013

Abrissverletzung Zehe

Ohne Sportschuhe läuft nix!

wbl 3/2013

Drogen, Crystal

Modedroge Crystal

wbl 3/2013

Energy-Drinks, BfR

Vieltrinker von Energy-Drinks ignorieren Risiko

wbl 2/2014

Magersucht

Dann iss halt was! (Rezension)

wbl 3/2015

Diabetes

Reisen mit Diabetes (ADAC)

wbl 4/2015

Verletzung innerer Organe

Verdacht auf Milzriss (Fahrradunfall)

wbl 4/2015

Psychische Erkrankungen 

Anders als die anderen (Rezension)

wbl 1/2016

Unfälle durch Blitze

Comic-App zeigt richtiges Verhalten bei Gewitter

wbl 3/2017

Besuch einer Unfallklinik

P.A.R.T.Y. , Präventionsprogramm für Jgdl.

wbl 4/2017

Epilepsie im Alltag

Sarah-Elise-Bischof, Panthertage (Patientin)

wbl 1/2018

Krankheitsbilder im Kindesalter

Kindheit ist keine Krankheit (Rezension)

wbl 2/2018

Unterkühlung, Einbrechen ins Eis

Brüchige Eisfläche: Lebensgefahr!

wbl 4/2018

Erbrechen

Übelkeit im Bus auf Klassenfahrten (Hygiene)

wbl 4/2019

Verbrennung der Haut

Schwerer Unfall bei der Verwendung von Modellgips

wbl 1/2019

Schädel-Hirn-Trauma

Der Fahrradhelm als ständiger Begleiter, Filme, Links

wbl 1/2019

Verschlucken von Fremdkörpern

Risiko: Vorsicht bei Magneten

wbl 3/2019

Magersucht

Size 0, Erfahrungen eines Ex-Models

wbl 1/2020

Infektionskrankheiten, ~schutz

Covid-19: Informationsangebote

wbl 2/2020

Hochspannungsunfall

Sicherheit auf Bahnanlagen, Filmtipps

wbl 2/2020

Infektionskrankheiten, ~schutz

Umsetzung der Hygiene-Regeln im Schulbetrieb

wbl 3/2020

Infektionskrankheiten, ~schutz

Private Partys sind Corona-Hotspots

wbl 4/2020

 

Umgang mit chronischen Erkrankungen im Schulalltag:

Immer wieder kommt es zu medizinischen Notfällen mit jugendlichen Diabetikern. Hier finden Sie Informationen zu Diabetes im Schulalltag:

Diabetes-Ratgeber in Fremdsprachen https://www.mimi-bestellportal.de/shop/publikationen/diabetes/leitfaden-diabetes-2018-11/

Diabetes auf Reisen https://www.adac.de/_mmm/pdf/vm_unterwegs_diabetes_flyer_1215_222617.pdf

Der Umgang mit unterschiedlichen Erkrankungen im Schulalltag sollte auch der Klassengemeinschaft altersgerecht und fachlich richtig erklärt werden. Informationen finden Sie auf der Seite des ISB München (Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung).

 https://www.isb.bayern.de/schulartuebergreifendes/schule-und-gesellschaft/gesundheit-und-schule/

 

Mukoviszidose:

Eine pauschalisierte Vorgehensweise wie in den 80-ger und 90-ger Jahren gibt es bei diesem vielschichtigen Krankheitsbild inzwischen nicht mehr. Der unten genannte Verband arbeitet mit namhaften Universitäten zusammen und veröffentlicht Erkenntnisse nach dem aktuellen wissenschaftlichen Stand.

Mukoviszidose e.V. - Bundesverband Cystische Fibrose (CF) https://www.muko.info/

 

 

Brandschutz:

An allen öffentlichen Schulen müssen mindestens 2 x jährlich (1 x angekündigt, 1 x unangekündigt) Probealarme durchgeführt werden, siehe dazu  GmBek (Gemeinsame Bekanntmachung von Innenministerium und Kultusministerium) Verhalten in Schulen bei Bränden und sonstigen Gefahren

Wie wird derzeit Probealarm an Schulen durchgeführt?

Die GmBek "Verhalten in Schulen bei Bränden und sonstigen Gefahren" (IM/KM, 30. Dezember 1992 Nr. 1 D 1 , - 2203.1/11 und Nr. 111/2 0 4166-8/83934, AIIMBI 2/1993, Seite 70) gilt nach wie vor. Nach Auskunft des Landesfeuerwehrverbandes können Übungen mit allen Anwesenden durchgeführt werden und müssen jetzt mit Masken stattfinden.

Denkbar wäre auch eine Räumung beim Training nach räumlich getrennten Gebäudeteilen: Bau A übt an einem Tag, Bau B und C an anderen. Auf den Sammelplätzen ist auf Abstände zu achten. Sollte hier eine räumliche Enge entstehen, müssen die Sammelplätze möglicherweise erweitert oder verändert werden. Dies ist mit Polizei und Feuerwehr vom Schulleiter im Rahmen des Sicherheitskonzepts abzusprechen und an die Lehrkräfte weiterzugeben.

DGUV Information 202-051  „Feueralarm in der Schule“

 

Krisenintervention:

Im Falle einer Krisensituation an Schulen unterstützt das Kriseninterventionsteam Bayerischer Schulpsychologinnen und Schulpsychologen (KIBBS) Schulleitungen bei der Betreuung betroffener Personen. (siehe Krisenmanagement durch KIBBS, KmBek Krisenintervention)

 

 

Naturwissenschaften

Im Internet-Auftritt des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus befinden sich die Bekanntmachungen und Schreiben des Ministeriums zur Sicher­heit in der Schule. Die Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht (RiSU) sowie weitere Hinweise zur Sicherheitsorganisation im naturwissenschaftlichen und technischen Unterricht sind hier zu finden.

In der Broschüre „Sicherheitsanforderungen im Chemieunterricht - Eine Handlungshilfe für Schulleiter, Sammlungsleiter und Fachlehrer sowie Sachkostenträger und Planer“ finden Sie die wichtigsten Vorschriften, Normen und Tipps für die Sicherheitsanforderungen im Chemieunterricht auf einen Blick.

Im aktualisierten Chemieraum des Online-Portals „Sichere Schule“ erhalten Schulleitungen und Lehrkräfte Hilfen zur Organisation, Vorbereitung und Gestaltung eines sicheren Chemieunterrichts sowie Sicherheitshinweise und Hinweis zu baulich-technischen Mindestanforderungen.

Das kostenfreie Portal DEGINTU ermöglicht den Fachlehrkräften das einfache Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen für den Chemie-Unterricht und die effiziente Verwaltung der Gefahrstoffsammlung.

Weitere Informationen der DGUV für den Fachunterricht finden Sie unter:

DGUV Information 202-039 „Sicher experimentieren mit elektrischer Energie in Schulen“

DGUV Regel 102-001 Regel für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen im Unterricht

Für Berufliche Schulen finden Sie im Bereich der Naturwissenschaften weitere Informationen auf den Seiten der Berufsgenossenschaften, zum Beispiel BG RCI.

Sport

Mountainbike fahren in der Schule boomt! Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen in Bayern sind mit diesem Sportgerät aktiv. Die Handreichung mit wertvollen Sicherheitsinformationen und Handlungshilfen möchte den Schulen aufzeigen, wie das Fahrradfahren in der Schule im Allgemeinen und das sportliche Mountainbiken im Besonderen unter dem Aspekt präventiv ausgerichteter Vorbereitung und Planung sicher und attraktiv praktiziert werden kann.

GUV-X 99969 Mountainbike fahren in der Schule – sicher und attraktiv gestalten Sicherheitshinweise und Handlungshilfe

Im „Onlineportal Schulsport“ (siehe rechts unter "Portale") finden Schulleitungen und Lehrkräfte wichtige schulsportrelevante Informationen, Rechtsgrundlagen und Sicherheitshinweise. Hier stehen Ihnen Informationen unseres Hauses aus allen zurzeit verfügbaren Sicherheitsinformationen zum Sportunterricht und weiteren sportlichen Aktivitäten in der Schule zur Verfügung. Hinweise zu verbindlichen Vorschriften des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus sowie weiterführende Beiträge, z. B. aus unserer Zeitschrift „weiß-blauer-Pluspunkt“, komplettieren die Zusammenstellung. Um das Onlineportal nutzen zu können, ist eine Registrierung durch die Schule erforderlich. Die notwendigen Informationen haben die Schulleitungen über die jeweils zuständige Schulaufsichtsbehörde erhalten. Bei ggf. erforderlichen Rückfragen und technischen Problemen wenden Sie sich bitte unter servicecenter@kuvb.de an die KUVB/Bayer. LUK.  

GUV-X 99921 Die pädagogische Gefährdungsbeurteilung in Schulen Handlungshilfe zur sicheren Organisation sportlicher Aktivitäten

GUV-X 99926 Broschüre „Schulsport – Hinweise für Eltern und Schüler“

GUV-X 99930 Faltblatt "Schülerfahrten im Sommer: Aber sicher!"

GUV-X 99931 Faltblatt „Hinweise und Tipps zur Durchführung von Wintersporttagen“

GUV-X 99967 Sitzvolleyball - Unterrichtsmaterial für den Sportunterricht ab Klasse 5

GUV-X 99979 Faltblatt „Slackline – aber sicher!

Hinweise und Tipps zur Nutzung von Slacklinesystemen in Schulen“

DGUV Information 202-017 Inline-Skaten mit Sicherheit

DGUV Information 202-018 Klettern in Kindertageseinrichtungen und Schulen

DGUV Information 202-033 Minitrampolin – mit Leichtigkeit und Sicherheit

DGUV Information 202-035 Matten im Sportunterricht

DGUV Information 202-044 Sportstätten und Sportgeräte – Hinweise zur Sicherheit und Prüfung

DGUV Information 202-048 Checklisten zur Sicherheit im Sportunterricht

DGUV Information 202-050 Wahrnehmen und Bewegen

DGUV Information 202-052 Alternative Nutzung von Sportgeräten

DGUV Information 202-081 Trampoline in Kindertageseinrichtungen und Schulen

DGUV Information 202-102 Schwimmen lernen in der Schule

DGUV Information 202-104 Inklusiven Sportunterricht sicher und attraktiv gestalten: Goalball

 

Lesen Sie auch in unserem weiß-blauen Pluspunkt 2/2019 zum Thema "Verbot von Großtrampolinen im schulischen Kontext":

Nutzung von Trampolinhallen im Rahmen schulischer Veranstaltungen nicht genehmigungsfähig! weiß-blauer Pluspunkt 2/2019, S. 2

Schulbetrieb

DGUV 202-047 Mit der Schulklasse sicher unterwegs  

Formular für die Jahresunfallstatistik Die Schulleitung erstellt mit Hilfe dieses Vordrucks am Schuljahresende die Statistik über das Unfallgeschehen.

9.7.2020 Neuer Hygieneplan für Schulen (10 Seiten) erschienen

Verkehrserziehung

 

GUV-X 99925 Broschüre „Sicherheit für Ihr Kind auf dem Schulweg und in der Schule. Hinweise und Tipps für Eltern

DGUV Information 202-046 Mit dem Bus zur Schule

DGUV Information 202-028 Plakat „Bus-Schule“

GUV-X 99907 Faltblatt „Schulweghelfer und Schulbusbegleiter gesucht!“

Plakat „Schulweghelfer und Schulbusbegleiter gesucht!“

DGUV Information 202-025 Plakat „Das gehört zu einem verkehrssicheren Fahrrad“

DGUV Information 202-026 Plakat „Profis fahren mit Helm“

DGUV Information 202-094 Sicher mit dem Rad zur Schule

DGUV Information 202-097 Prüf Dein Rad! - Checkliste für „Das sichere Fahrrad“

GUV-X 99906 Plakat „Fahr´ Rad mit deinem Kind!“

DGUV Information 202-049 Vom Durcheinanderlaufen zum Miteinanderfahren

 

Verhalten an der Bushaltestelle und im Schulbus (für Grundschulen, 3 Materialien, Download) 

Dieses Suchbild wird nur projiziert oder als farbige Folie aufgelegt, d.h. nicht ausgeteilt. Es sind 12 falsche Verhaltensweisen zu sehen. Die Kinder erkennen diese und beschreiben die Folgen.

 

Eine ständig aktualisierte Zusammenstellung zu Verkehrssicherheitsthemen und -Materialien  finden Sie auf der Seite der ALP Dillingen/Seminar Bayern.

 

Die aktuellen Schriften der DGUV zur Verkehrssicherheit finden Sie im Fachbereich Verkehrssicherheit in Bildungseinrichtungen.

 

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat bietet kostenlose Materialien zum Download und Informationen zu den aktuellen Verkehrssicherheitskampagnen bundesweit:

http://www.dvr.de/ Broschüre, Filme online

 

Die Landesverkehrswacht Bayern e.V. unterstützt Schulen mit Aktivitäten ihrer örtlichen Verkehrswachten und verfügt über ein umfangreiches Download-Angebot:

https://www.verkehrswacht-bayern.de/  Deutsche Verkehrswacht Bayern. e.V.: Schulweghelfer, Veranstaltungen der örtlichen Verkehrswacht

Auch in Zeiten der Corona-Krise gibt es Aktivitäten, um die Geschicklichkeit im Umgang mit dem Fahrrad zu fördern, zum Beispiel im Hinblick auf die Radfahrausbildung in der Grundschule.

 

Die Gemeinschaftsaktion "Sicher zur Schule" der Ministerien und verschiedener Projektpartner wirbt insbesondere zu Schulbeginn für mehr Vorsicht im Straßenverkehr im Hinblick auf Schulkinder:

www.sicherzurschule.de Gemeinschaftsaktion in Bayern zur Sicherheit von Kindern und Jugendlichen im Straßenverkehr

Gewaltprävention

Was ist Mobbing? Welche Auswirkungen hat es auf Einzelne? Welche Rolle spielen Täter, Opfer und Beobachter? Welche Reaktionsmöglichkeiten gibt es? Die Anti-Gewalt-Ausstellung "Achtung in der Schule"  mit 33 Seiten Bildmaterial als Nachdruck einer früheren Ausstellung bietet Aufgaben für den Unterricht zum Download https//www.iga-info.de/veranstaltungen/Ausstellungen/ , hier unter Veranstaltungen-Ausstellungen ganz unten

 

DGUV-Schulportal "Lernen und Gesundheit" Gewaltprävention: Gewalt von außen

An vielen Arbeitsplätzen sind Beleidigungen und Drohungen bis hin zur körperlichen und sogar Waffengewalt eine reale Gefahr. Wer ist gefährdet? Wie können Gewalttaten und Übergriffe verhindert oder beendet werden und welche Hilfe brauchen die Opfer? Hier finden Sie eine Unterrichtssequenz für Schüler/innen beruflicher Schulen zu den Themen Provokation, Deeskalation in betrieblichen Situationen.

 

Für Kinder und Jugendliche, Lehrkräfte und Eltern entwickelte die bayerische Polizei verschiedene Materialien und Präventionsprogramme, siehe "Schützen - Vorbeugen". www.polizei.bayern.de 

 

Für Elternabende und den Klassenunterricht bietet Klicksafe Informationsmaterial zum Download zu den Themen Datenschutz, Persönlichkeitsrechte, Mobbing und Medienerziehung. http://www.klicksafe.de 

Versicherungsschutz

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Versicherungsschutz finden Sie hier.

 

Broschüre „Schüler-Unfallversicherung – Informationen für Erziehungsberechtigte von Schulanfängerinnen und Schulanfängern“

DGUV Information 202-108 „Sicherheit und Gesundheit im Betriebspraktikum“

DGUV Information 202-066 „Gesetzliche Unfallversicherung beim Ferienjob“

GUV-X 99982 Daueraushang „Zuständiger Unfallversicherungsträger“

 

Zur Erstellung der Unfallstatistik durch die Schulleitung im Juli dient der folgende Vordruck:

Formular „Jahresunfallstatistik“ 

 

Broschüre „Fragen und Antworten zur Schülerunfallversicherung“ (Broschüre nur in Papierform, kann über den Medienversand bezogen werden, Bestellung per Mail an medienversand@spam protectkuvb.de)

 

 

Weitere Links für Schulleitungen und Lehrkräfte

Hier finden Sie weitere nützliche Links zu verschiedenen Themengebieten:

ALP Dillingen/Seminar Bayern

ALP Dillingen

DGUV Schulportal "Lernen und Gesundheit"

DEGINTU (Deutsches Gefahrstoff­Informationssystem für den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht)