Barrierefreiheit

Erklärung zur Barrierefreiheit

Die KUVB / Bayer. LUK ist bemüht, ihre Website www.kuvb.de bzw. www.bayerluk.de im Einklang mit der Bayerischen E-Government-Verordnung (BayEGovV) barrierefrei zugänglich zu machen. Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die aktuell im Internet erreichbare Version dieser Website (Stand: 18.09.2020)

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Die konkreten Anforderungen der Barrierefreiheit ergeben sich aus §§ 3 Absätze 1 bis 4 und 4 der BITV 2.0, die auf der Grundlage von § 12d BGG erlassen wurde. Die Überprüfung der Einhaltung der Anforderungen beruht auf einer am 18.09.2020 durchgeführten Selbstbewertung.

Aufgrund der aktuell laufenden Überarbeitung und Prüfung ist die Website mit den zuvor genannten Anforderungen in vielen Bereichen, aber nicht vollständig vereinbar. Eine Übersicht über die einzelnen Anforderungen finden Sie in der Zusammenfassung der Initiates file downloadSelbstbewertung.

Nicht erfüllt sind demnach die Anpassbarkeit von Textabständen, eine komplett fehlerfreie Syntax und Alternativen zu Captchas.

Zudem sind PDF-Dokumente noch nicht auf eine barrierefreie Nutzung ausgelegt.

Wir arbeiten daran, den barrierefreien Zugang zu unserer Internetseite fortlaufend zu verbessern. Neben Anpassungen im Zuge der oben verlinkten Selbstbewertung sind grundlegende Informationen in Leichter Sprache in Arbeit und weitere Zugangserleichterungen geplant.

Grundlegende Informationen zur gesetzlichen Unfallversicherung

  • Ein Video mit Gebärdensprache mit den wichtigsten Informationen über die KUVB / Bayer. LUK finden Sie hier. kuvb.de/wir-ueber-uns/portraetfilm
  • Allgemeine Informationen zur gesetzlichen Unfallversicherung in Leichter Sprache finden Sie bei unserem Dachverband DGUV auf dieser Seite. https://www.dguv.de/leichte-sprache/gesetzliche_uv/index.jsp
  • Wenn Sie als gehörlose(r) oder hörgeschädigte(r) Bürger/in Fragen zu den Themen der gesetzlichen Unfallversicherung in Deutschland haben, nutzen Sie am besten das Gebärdentelefon unseres Dachverbands Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) mittels Videotelefonie im Internet. So können Sie einfach und direkt und ohne zusätzliche Software/Downloads anrufen. Sie benötigen nur ein stationäres oder mobiles internetfähiges Endgerät (z.B. PC, Tablet oder Smartphone) und einen uneingeschränkten Internetzugang. Die gehörlosen Mitarbeiterinnen beantworten Ihnen gern Ihre Fragen in Gebärdensprache. Über den folgenden Link gelangen Sie direkt zum neuen Gebärdentelefon: www.gebaerdentelefon.de/dguv
    Das Gebärdentelefon ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr erreichbar.

Erstellung der Erklärung

Diese Erklärung wurde am 18.09.2020 erstellt.
 

Feedback

Wenn Sie uns ihre Anmerkung zur barrierefreien Nutzung unseres Internetauftrittes schicken möchten, können Sie hierfür die E-Mailadresse barrierefreiheit@kuvb.de nutzen.

Zuständig für die barrierefreie Zugänglichkeit und die Bearbeitung der im Rahmen des Feedback-Mechanismus eingehenden Mitteilungen ist:

Kommunale Unfallversicherung Bayern / Bayerische Landesunfallkasse
Referat Kommunikation
Ungererstraße 71
80805 München
089 36093 119
barrierefreiheit@spam protectkuvb.de

 

Kontaktdaten der Durchsetzungsstelle

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung
IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern
Durchsetzungs- und Überwachungsstelle für barrierefreie Informationstechnik
St.-Martin-Straße 47
81541 München

E-Mail: bitv@spam protectbayern.de
Homepage: www.ldbv.bayern.de/digitalisierung/bitv.html